17.04.2017

Wenn die Pole Position ins Wanken gerät

Lesen Sie meinen Artikel zum Thema „Sales Drive“ – auch für Erfolgsunternehmen

Kennen Sie das? Ihr Unternehmen verzeichnet seit Jahren Erfolg, vielleicht sogar seit Jahrzehnten. Die Umsätze sind nach Wunsch, die Erträge auch. Gründe zum Klagen gibt es keine. Über viele, viele Jahre hinweg haben Sie am Markt alles richtiggemacht. Sie leben im Modus „Business as usual“.

Doch Achtung: Genau dieser Modus ist es, der dafür sorgt, dass die eigentliche Kernaufgabe Ihres Unternehmens aus dem Fokus gerät – nämlich Dienstleistungen, Produkte oder Lösungen an Kunden zu verkaufen. Und das ist keine Lappalie, schließlich finanzieren Kunden Gehälter, Investitionen ... kurz: die Zukunft Ihres Unternehmens.

Damit sind Sie nicht allein! Themen wie „Der Kunde im Fokus“ oder „Kunden stehen bei uns im Vordergrund“ sind bei vielen kaum noch präsent, und wenn darüber gesprochen wird, dann nur pro forma.

Hand aufs Herz: Sieht es bei Ihnen auch so aus? „Business as usual“ führt nicht zu Stabilität – Im Gegenteil, Sie fallen zurück! Denn der Markt ist ein Hochgeschwindigkeitsrennen, und was ein Unternehmen heute an die Spitze bringt, reicht vielleicht schon morgen nicht mehr aus, um diese Position zu halten. Doch es geht auch anders ... mit Sales Drive!

Wenn Sie möchten, dass wieder in allen Bereichen Ihres Unternehmens Sales drive gelebt wird, dann ist mein Artikel aus dem HERO Magazine genau das Richtige für Sie. Laden Sie ihn hier direkt herunter!

zurück