Pole-Position oder Staub schlucken

Dieses Buch ist anders. Schon der Titel ist – im besten Sinne – merkwürdig. „Pole-Position oder Staub schlucken“: Was bitte hat die Formel 1 mit Wirtschaft, mit Unternehmen, mit Vertrieb, mit dem deutschen Mittelstand zu tun? Eine ganze Menge – denn von der Formel 1 lernen, heißt siegen lernen. Anhand spannender Beispiele aus der Königsklasse des Motorsports vermittelt Peter Kitzki praxisnahes Wissen und macht Unternehmen fit für die nächste Saison.

Wenn der Umsatz sinkt, ist die Devise vielerorts klar: „Der Vertrieb wird es schon richten!“ Das ist ungefähr so, wie wenn Sie einen Spitzenpiloten ins Cockpit eines Underdog-Teams setzen – und mit dem WM-Titel rechnen. Peter Kitzki macht deutlich, dass ein gut funktionierender Vertrieb allein nicht ausreicht. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, muss das Unternehmen selbst den Sales-Drive leben und zu einer echten Sales-Performance-Organisation werden! Ein Michael Schumacher hat Ferrari nicht im Alleingang zum Weltmeister gemacht. Titel gewinnt man nur dann, wenn dem Fahrer das bestmögliche Material und eine überlegene Rennstrategie zur Seite gestellt werden. Und genau dafür hat Schumacher gesorgt: Er verlangte, seine fähigsten und wichtigsten Techniker von Benetton mit zur Scuderia bringen zu können.

Das Ergebnis: fünf Mal Fahrer- und sechs Mal Konstrukteursmeisterschaft. Hier zeigt sich deutlich: Wenn alles von der Chefetage top-down hinab durch alle Ebenen auf Erfolg ausgerichtet ist, gibt es kein Halten mehr. Und dabei ist völlig egal, ob es nun um den Gewinn der Formel-1-Weltmeisterschaft oder die Steigerung Ihres Umsatzes geht.

„Der Pokal von heute ist morgen nichts mehr wert!“ Vertriebsexperte Peter Kitzki legt den Finger in die Wunde. Für ihn steht fest: Wer sich auf seinen Erfolgen ausruht, verliert Marktanteile, Kunden und Umsatz! Denn Erfolg macht auf Dauer leichtsinnig – und unaufmerksam. Anders lässt sich zum Beispiel nicht erklären, wieso der virtuos führende Ayrton Senna seinen McLaren Honda beim Großen Preis von Monaco 1988 völlig unbedrängt in die Leitplanke setzte. In „Pole-Position oder Staub schlucken“ zeigt Kitzki Strategien auf, wie Sie rechtzeitig gegensteuern, den Markt aktiv mitgestalten und Ihren Vertrieb zum Motor Ihres Unternehmenserfolgs machen. Mit der Doppelspitze aus Führung und Sales im Cockpit haben Sie gute Chancen, als Erster über die Ziellinie zu gehen. Staub schlucken ist keine Alternative!

Bestellen Sie hier Ihr Exemplar von "Pole-Position oder Staub schlucken"!